Was bedeutet Naturheilkunde überhaupt?

Offizielle Definition: "Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet eine Auswahl verschiedener Behandlungen, welche die körper­eigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktivieren. Dabei werden bevorzugt Mittel oder Reize eingesetzt, die in der Natur und/oder im Körper vorkommen.

 

Diese natürlichen und ursprünglichen Behandlungsmethoden entfalten ihre Wirkungen über das Verantwortungsbewusstsein der Patienten für die eigene Gesundheit und die aktive Mitwirkung im Gesund­erhaltungs- und Heilungsprozess."

 

Meine persönliche Definition: Der menschliche Körper ist ein unglaubliches Wunderwerk, welches halt ab und zu eine Renovation, Restaurierung oder ein Fine-Tuning (Feinabstimmung) benötigt ;). Dabei können wir uns wieder auf unsere ursprünglichen Kräfte und Werte zurückbesinnen. Ein Leben aus und mit der Natur, im Rythmus der Jahreszeiten, mit den uns von der Natur geschenkten Heilmitteln und mit dem Bewusstsein, dass alle Kräfte zur Selbstheilung in uns selber zu finden sind und manchmal einfach einen liebevollen "Stupf" benötigen. Die Naturheilkunde basiert auf diesen uralten aber dennoch so aktuellen Erkenntnissen. Im Einverständnis mit meinen Klienten schliessen meine manuelle Therapien mit einer energetischen Behandlungen ab, um die Energien in uns wieder zu harmonisieren, zu aktivieren und zu stärken, der liebevolle "Stupf" für die Seel und Energiekörper.

 

Deshalb verstehe ich meine Arbeit als eine GESAMTHEITLICHE THERAPIE auf allen Ebenen.